top of page
  • Thilo

AUSGABE Nr. 6 - LOUIS POULSEN - VL38

Aktualisiert: 14. Juni 2022


Es ist bei der Leserschaft wie mit Kindern: man darf Sie nicht zu fest verwöhnen. Aus diesem Grund hier mal ein sachlicher Artikel – laaaaaaaangweilig! Es folgen Fakten zur wunderschönen, geschichtsträchtigen Lampe, die in diesem Moment meine Tastatur beleuchtet: Die Tischleuchte VL38 wurde ursprünglich in den späten 1930er Jahren von Vilhelm Lauritzen (1894-1984) in Zusammenarbeit mit Louis Poulsen für das dänische Rundfunkgebäude „Radiohuset“ in Kopenhagen entworfen (heute befindet sich hier das Königlich Dänische Musikkonservatorium).


Der Name der Tischleuchte – die es ebenfalls als Stehleuchte gibt – leitet sich aus den Initialen von Vilhelm Lauritzen (VL) und dem Entstehungsjahr 1938 ab. Diese Namenslogik werden wir bei Louis Poulsen noch öfters antreffen.


Wer um Himmelswillen ist nun aber dieser Vilhelm Lauritzen? Auch wenn du vermutlich noch nie von Ihm gehört hast, war VL einer der bedeutendsten dänischen Architekten und ein bahnbrechender Vertreter des dänischen Funktionalismus. Zahlreiche seiner Gebäude wie das Nørrebro Teater, das Kaufhaus Daells Varehus, das Rundfunkhaus Radiohuset oder der erste Flughafen von Kopenhagen repräsentieren die Essenz der modernen Welt. Das unter Denkmalschutz stehende Rundfunkhaus Radiohuset und somit auch die eigens dafür entworfene Tischleuchte VL38 gelten heute als einmalige Monumente der Moderne in der europäischen Architektur- und Designgeschichte.


Schön, dass es Dich gibt VL 38 – Du erhellst meinen Geist!


7 Ansichten

Comentários


NEWSLETTER?
WIESO NICHT!

Mythilo sagt Danke!

FOLGE MYTHILOGRAM

  • Instagram

ARCHIV

bottom of page